font-feature-settings

Experimental

Dies ist eine experimentelle Technologie
Da diese Technologie noch nicht definitiv implementiert wurde, sollte die BrowserkompatibilitÀt beachtet werden. Es ist auch möglich, dass die Syntax in einer spÀteren Spezifikation noch geÀndert wird.

Zusammenfassung

Die Eigenschaft font-feature-settings ermöglicht die Kontrolle von erweiterten typografischen Eigenschaften in OpenType-Schriftarten.

Anmerkung: Wenn möglich sollte die Eigenschaft font-variant genutzt werden. Diese Eigenschaft wurde speziell fĂŒr FĂ€lle entwickelt, in denen es nicht möglich ist, eine OpenType-Eigenschaft zu aktivieren oder zu nutzen.

Diese Eigenschaft sollte insbesondere nicht genutzt werden, um KapitÀlchen zu aktivieren.

Initialwertnormal
Anwendbar aufalle Elemente. Auch anwendbar auf ::first-letter (en-US) und ::first-line (en-US).
VererbtJa
Berechneter Wertwie angegeben
Animationstypdiskret

Syntax

Formale Syntax: 
normal | <feature-tag-value>#

wobei
<feature-tag-value> = <string> [ <integer> | on | off ]?

font-feature-settings: normal
font-feature-settings: "smcp"
font-feature-settings: "smcp" on
font-feature-settings: "swsh" 2
font-feature-settings: "smcp", "swsh" 2

font-feature-settings: inherit

Werte

normal
Der Text wird mit Standardeinstellungen gesetzt.
<feature-tag-value>
Beim Rendern von Text wird die Liste der Tag-Wert-Paare an die Text-Layout-Engine ĂŒbergeben um Eigenschaften zu aktivieren oder zu deaktivieren. Der Tag ist immer ein <string> aus 4 ASCII-Zeichen. Wenn eine andere Anzahl an Zeichen ĂŒbergeben wird oder der Tag Zeichen außerhalb des Coderaumes von U+20 bis U+7E enthĂ€lt, ist die komplette Eigenschaft ungĂŒltig.
Der Wert ist eine positive Ganzzahl, wobei die SchlĂŒsselwörter on und off entsprechend fĂŒr 1 und 0 stehen.  Wenn kein Wert ĂŒbergeben wird, wird standardmĂ€ĂŸig von 1 ausgegangen. FĂŒr nicht-boolsche OpenType-Eigenschaften (z.B. Alternative Stile) selektiert der Wert ein bestimmtes Zeichen, wĂ€hrend er fĂŒr boolsche Eigenschaften einen Schalter darstellt.

Beispiele

/* KapitÀlchen aktivieren */
.smallcaps { font-feature-settings: "smcp" on; }

/* Groß- und Kleinbuchstaben zu KapitĂ€lchen konvertieren (Zeichensetzung eingeschlossen) */
.allsmallcaps { font-feature-settings: "c2sc", "smcp"; }

/* Historische Formen aktivieren */
.hist { font-feature-settings: "hist"; }

/* Verbreitete Ligaturen deaktivieren (standardmĂ€ĂŸig eingeschaltet) */
.noligs { font-feature-settings: "liga" 0; }

/* Nichtproportionale Ziffern (monospace) aktivieren */
td.tabular { font-feature-settings: "tnum"; }

/* Automatische BrĂŒche aktivieren */
.fractions { font-feature-settings: "frac"; }

/* Das zweite geschwungene Zeichen nutzen */
.swash { font-feature-settings: "swsh" 2; }

/* Alternativen Zeichensatz Nr.7 nutzen */
.fancystyle {
  font-family: Gabriola; /* VerfĂŒgbar ab Windows 7 und Mac OS */
  font-feature-settings: "ss07";
}

Spezifikation

Spezifikation Status Kommentar
CSS Fonts Module Level 3
Die Definition von 'font-feature-settings' in dieser Spezifikation.
Empfehlung  

BrowserkompatibilitÀt

BCD tables only load in the browser

Siehe auch