function* Ausdruck

Das function* Schl├╝sselwort kann benutzt werden, um Generatorfunktionen in einem Ausdruck zu definieren.

Syntax

function* [name]([param1[, param2[, ..., paramN]]]) {
   statements
}

Parameter

name
Der Funktionsname. Kann weggelassen werden, wenn es ein anonymen Funktion ist. Der Name ist nur im Funktionsk├Ârper referenzierbar.
paramN
Der Name eines Argumentes, welches der Funktion ├╝bergeben wird. Eine Funktion kann bis zu 255 Argumente haben.
statements
Die Statements, die den Rumpf der Funktion darstellen.

Beschreibung

Ein function* Ausdruck sehr ├Ąhnlich zu function* Statements und hat die selbe Syntax. Der Hauptunterschied zwischen einem function* Ausdruck und function* Statement ist der Funktionsname, welcher in einem function* Ausdruck weggelassen werden kann, um eine anonyme Funktion zu erstellen. Mehr Informationen sind im Kapitel Funktionen enthalten.

Beispiele

Das folgende Beispiel definiert eine namenlose Generatorfunktion und weist diese x zu. Die Funktion liefert das Quadrat ihres Argumentes:

var x = function*(y) {
   yield y * y;
};

Spezifikationen

Browserkompatibilit├Ąt

BCD tables only load in the browser

Siehe auch