Anweisungen und Deklarationen

JavaScript Anwendungen bestehen aus Anweisungen mit bestimmter Syntax. Eine Anweisung kann mehrere Zeilen umfassen und mehrere Anweisungen können in einer einzigen Zeile stehen, wenn sie mittels Semikolon voneinander getrennt sind.

Anweisungen und Deklarationen nach Kategorie

Für eine alphabetische Auflistung, siehe Sidebar auf der linken Seite.

Kontrollfluss

Block
Anweisungsblöcke werden genutzt um ein oder mehrere Anweisungen zu gruppieren. Der Block wird von geschweiften Klammern umfasst.
break
Beendet die aktuelle Schleifen-, Switch-, oder mit Label versehene Anweisung und das Programm wird hinter dieser fortgesetzt.
continue
Beendet den Durchlauf der aktuellen, bzw. der mittels Label angesprochenen Schleife und fährt mit dem nächsten Schleifendurchlauf fort.
Empty
Man verwendet empty anstatt einer echten Anweisung, um keine Anweisung zu geben, an stellen an denen nach JavaScript-Syntax eine erwartet wird.
if...else
Führt eine Anweisung aus wenn eine zuvor festgelegte Bedingung erfüllt (als true gewertet) wird. Ist die Bedingung false, kann eine andere Anweisung ausgeführt werden.
switch
Nach Auswertung eines Ausdrucks, wird anhand des Ergebnisses eine Fallunterscheidung durchgeführt und die entsprechende durch ein case-Label markierte Anweisung ausgeführt.
throw
Leitet das Auswerfen eines Fehlerausdrucks ein.
try...catch
Ein Anweisungsblock wird "ausprobiert" (try) und ein eventuell auftretender Fehler abgefangen (catch) und gegebenenfalls behandelt.

Deklarationen

var
Deklariert eine Variable und initialisiert sie optional mit einem Wert.
This is an experimental API that should not be used in production code. let
Deklariert eine Blocklokale variable und initialisiert sie optional mit einem Wert.
This is an experimental API that should not be used in production code. const
Deklariert eine Konstante auf welche nur lesend zugegriffen werden kann.

Funktionen und Klassen

function
Deklariert eine Funktion mit festgelegten Parametern.
This is an experimental API that should not be used in production code. function*
Erzeugt Funktionen mit denen  Schleifen leichter zu schreiben sind.
async function
Deklariert eine asynchrone Funktion mit festgelegten Parametern.
return
Legt den Rückgabewert einer Funktion fest.
class
Deklariert eine Klasse.

Schleifen

do...while
Eine Schleife die solange ausgeführt wird bis die Bedingung false ist. Die Bedingung wird erst am Ende eines Durchgangs überprüft.
for
Erstellt eine von drei unerforderlichen, zwischen Parenthesen geklammerten, durch Semikola getrennten Ausdrücken geregelte Schleife, gefolgt von einem Anweisungsblock innerhalb der Schleife.
This deprecated API should no longer be used, but will probably still work. This API has not been standardized. for_each...in
Iterates a specified variable over all values of object's properties. For each distinct property, a specified statement is executed.
for...in
Stellt die aufzählbaren Eigenschaften eines Objektes in einer unbestimmten Reihenfolge zur Verfügung. Jede Eigenschaft kann durch Anweisungen in der Schleife ausgewertet werden.
This is an experimental API that should not be used in production code. for...of
Durchläuft die Werte eines iterationsfähigen Objektes, wie zum Beispiel eines arrays, eines Array-ähnlichen Objektes, oder eines Iterators oder Generators. Für jeden Wert des Objektes können Anweisungen ausgewertet werden.
 
while
Erstellt eine Schleife, die solange durchlaufen wird, wie die Schleifenbedingung wahr ist. Die Schleifenbedingung wird am Anfang der Schleife (vor dem ersten Durchlauf des inneren Befehlsblocks) ausgewertet.

Weiteres

debugger
Ruft irgendwelches verfügbare Fehlerentdeckungsvermögen auf. Steht keines zur Verfügung, hat dieser Befehl keine Wirkung.
This is an experimental API that should not be used in production code. export
Stellt eine Funktion zur Anwendung in anderen Modulen bereit. Dieser Ausdruck wird in dem Quellenmodul verwendet. Steht in Zusammenhang mit import auf der anderen Seite des Wechsels.
This is an experimental API that should not be used in production code. import
Importiert eine aus einem anderen Modul stammende Funktion, oder den gesamten Modul. Dieser Ausdruck wird in dem Entleihermodul verwendet, und arbeitet in Zusammenhang mit export.
label
Hängt ein Etikett an eine Anweisung an. Auf dieses Etikett können  break (aussteigen) oder continue (fortsetzen) hinweisen, um den Kontrollfluss mit einer größeren Genauigkeit zu steuern.
This deprecated API should no longer be used, but will probably still work. with
Extends the scope chain for a statement.

Specifications

Browserkompatibilität

BCD tables only load in the browser

See also